30% Förderung für Trinkwasser-Einsparung im Tourismus

Für das Hotel Solaria in Obertauern hat das Büro für Umweltfragen wichtige Fördermöglichkeiten erschlossen. Um in Zukunft Trinkwasser optimal zu nutzen, entschied sich der Familienbetrieb für intelligente Wasserspartechnologien. Nachdem sich die Prüfung der Fördermöglichkeit als positiv erwiesen hatte, wurde
für eine Bundesförderung eingereicht.

Mit Erfolg: Bis zu 30 Prozent der getätigten Investition werden seitens des Bundes übernommen. Für den Drei-Sterne-Betrieb auf 1.750 Meter eine Bestätigung, mit dem Trinkwasser-Einsparprojekt einen wertvollen betrieblichen Schritt in einer sensiblen alpinen Region gesetzt zu haben.